Identity Leak Checker: HPI, BSI, Have I Been Pwned? (HIBP)

Im Internet besteht Ihre Identität oft nur aus E-Mail-Adresse und Kennwort. Diese beiden Daten, Ihre Zugangsdaten, werden ständig gestohlen und gehackt, danach geleakt und veröffentlicht – mit einem Identity Leak Checker wie HPI, BSI, Have I been Pwned finden Sie heraus, ob Ihre Zugangsdaten irgendwo kursieren.

Buchstäblich täglich erbeuten Hacker aller Art via Identitätsdiebstahl unsere digitale Identitätsdaten. Schuld ist schlechte Software, wohin man schaut, und die Tatsache, dass die Sicherheit von Kunden meist Prio B hat.

Die gestohlenen Identity-Daten werden danach im Internet oder im Darknet verkauft oder anderweitig veröffentlich, was man stark vereinfach einen Leak nennt. Jäger und Sammler sammeln diese Identitätsdaten: Die einen für kriminelle Machenschaften … die anderen basteln damit Identity Leak Checker.

Ein Identity Leak Checker ist eine Datenbank gestohlener Identitätsdaten. Allerdings informiert die Datenbank nur Sie, die Betroffenen, darüber, ob Ihre Zugangsdaten irgendwo kursieren und welche genau das sind. Das gibt Ihnen die Chance, Ihre Zugangsdaten dort zu ändern.

Daher rate ich dazu, ab und zu mal einen Identity Leak Checker über die eigenen Daten laufen zu lassen.

HPI Identity Leak Checker / Uni Potsdam

Hinter dem HPI Identity Leak Checker der Uni Potsdam steht das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH (HPI), ein Institut der Universität Potsdam.

Ein Gedanke zu „Identity Leak Checker: HPI, BSI, Have I Been Pwned? (HIBP)“

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu