KeePass 2 Password Safe (Anleitung)

Einer der bekanntesten Passwort-Manager ist KeePass 2 Password Safe. Hier eine Anleitung und ein paar allgemeine Informationen sowie Download-Links und Hinweise zu Alternativen für andere Betriebssysteme.

Mit den einfachen Grundfunktionen von KeePass 2 sind Sie in der Lage, bei allen Diensten eine sichere, weil lange Passwortphrase zu verwenden, ohne sich diese merken zu müssen.

Vorteile von KeePass: Es ist kostenlos und wird seit über zehn Jahren entwickelt, KeePass darf daher als technisch ausgereift gelten. Der Quellcode ist frei verfügbar, viele Sicherheitsexperten hatten die Möglichkeit, Schwachstellen im Programm zu finden und sie zu melden. KeePass kann daher als sehr vertrauenswürdig gelten.

Nachteile von KeePass: KeePass ist kein besonders schöner und benutzerfreundlicher Passwort-Manager, ich finde ihn stellenweise altbacken und unübersichtlich. Auch existieren zwar Versionen für Windows (auch portable), Mac, Android, iPhone und iPad und so weiter, aber diese sind von anderen Entwicklern, denen man zusätzlich vertrauen muss.

Alternativen zu KeePass: ebenso kostenlos ist zum Beispiel Passwort Safe. Meines Erachtens besser, aber teurer sind 1Password und Acebit Passwort Depot.

Es existieren zwei Versionen:

  • KeePass Version 1.x Classic Edition ist die ältere Version mit weniger Features. Sie hat den Vorteil, dass die damit erzeugten Datenbankdateien auch von sehr vielen anderen Programmen gelesen werden können. Das ist besonders dann wichtig, wenn man bestimmte Programme auf anderen Betriebssystemen mit der gleichen KeePass-Passwortdatenbank nutzen muss.
  • KeePass Version 2.x Professional Edition ist neuer, bietet zusätzliche Funktionen (etwa: Verknüpfung mit dem Windows-Nutzerkonto; One-Time-Passwörter, 35+ Import-Formate), aber das Datenbankformat hat sich geändert, was in der Praxis bedeutet, dass man darauf achten muss, dass Programme auf Smartphones, Tablets oder Macs ebenfalls mit 2.x kompatibel sind.

Für Windows empfehle ich KeePass-Version 2.x Professional Edition.

KeePass Download

KeePass Läuft auf Windows 2000, XP, Vista, 7 und Windows 8, 32/64 Bit

KeePass-Download: http://KeePass.info/download.html

KeePass Portable

Von KeePass gibt’s auch eine portable Version, die installationsfrei nutzbar ist und sich damit auch für USB-Sticks und ähnliche Speicher eignet.

KeePass-Portable-Download: http://KeePass.info/download.html

Es gibt auch eine Portable-Apps-Version, allerdings nur KeePass Classic 1.x, Download hier: http://portableapps.com/de/apps/utilities/keepass_portable

KeePass Anleitung: Passwort-Datenbank anlegen

Nach dem Start kann KeePass noch gar nichts. Wählen Sie zunächst File, New, um eine neue Datenbankdatei anzulegen.

Ein Gedanke zu „KeePass 2 Password Safe (Anleitung)“

  1. Eine gute Anwendung, aber… bei hoch auflösende Bildschirmen die Buchstaben von Kernworten so mickrig – fast unsichtbar. Und gibt es kein Einstellung das zu ändern. Leider für QHD Bildschirmen und 4K Bildschirmen nicht zu empfellen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu